53. Münchner Sicherheitskonferenz setzt auf zuverlässige Tetra-Technik von Airbus

Published: 17 Februar, 2017

Elancourt, 17. Februar 2017 - Zusammen mit dem Tetra-Netzbetreiber Stadtwerke München wird Airbus die 53. Sicherheitskonferenz in München mit einem abhörsicheren Betriebsfunknetz ausstatten. Damit haben sich die Organisatoren der bedeutenden sicherheitspolitischen Veranstaltung für eine zuverlässige und erprobte Technik entschieden, um die Sicherheit der Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft sowie Medien zu gewährleisten.

Eigens für die Konferenz wird eine gesonderte Basisstation (TB3c) an das bestehende Funknetz der Stadtwerke München angeschlossen. Mithilfe einer gesicherten Funktechnik werden sowohl das Sicherheits- und Konferenzpersonal als auch Mitarbeiter der Bundeswehr während der gesamten Veranstaltung mobil kommunizieren können. Somit können die Aufgaben zur organisatorischen Unterstützung der Konferenz effizient erfüllt werden. Aufgrund der erhöhten Sicherheitsvorkehrungen weist das Funksystem besondere Verschlüsselungsmerkmale auf.Photo_msc_Kuhlmann_article.jpg

Zugleich stellen die Stadtwerke München den Mitarbeitern der Konferenz wieder das weltweit kleinste Tetra-Funkgerät des Typs TH1n von Airbus zur Verfügung. Es eignet sich insbesondere für verdeckte Einsätze und bewährt sich seit Jahren erfolgreich auf der Münchner Sicherheitskonferenz.

Die 1963 gegründete Münchner Sicherheitskonferenz entwickelt sich seit Jahren zu einer der wichtigsten Konferenz für Außen- und Sicherheitspolitik. Jedes Jahr bietet sie hochrangigen Entscheidungsträgern aus aller Welt ein Forum für wegweisende Diskussionen über aktuelle und künftige sicherheitspolitische Herausforderungen. Auch auf der diesjährigen Veranstaltung werden wieder zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland erwartet.

Photo copyright: Munich Security Conference


 

Über Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Mit rund 136.600 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Jahr 2015 einen Umsatz von € 64,5 Mrd. Airbus bietet die umfassendste Palette von Verkehrsflugzeugen mit einer Kapazität von 100 bis über 600 Sitzen an. Airbus ist ein europaweit führender Hersteller von Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen, das führende Raumfahrtunternehmen in Europa sowie das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Als Hubschrauberhersteller stellt Airbus die weltweit effizientesten zivilen und militärischen Hubschrauberlösungen zur Verfügung.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), ein Geschäftsbereich von Airbus, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards. Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60 % des US Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Media contacts

Kai Schlichtermann       

+33 1 6138 5547       

kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel                     

+ 33 1 6138 5330         

anke.sturtzel@airbus.com

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an