Airbus hat Andrew Forbes zum Head of Middle-East and North-Africa Regions von Secure Land Communications ernannt

Published: 12 September, 2019

A.Forbes - PR-2019

Elancourt, 12. September 2019 – Um das Wachstum und die Entwicklung der Märkte für modernste Kommunikations- und Kooperationslösungen im Nahen Osten und in Nordafrika aufrechtzuerhalten, hat Airbus Andrew Forbes zum neuen Head of Middle-East and North-Africa Regions von Secure Land Communications ernannt. Mit Wirkung zum 2. September hat er Selim Bouri abgelöst, der in eine andere Position bei Airbus gewechselt ist.

Andrew Forbes wird auf den bisherigen starken Leistungen von Airbus aufbauen und neueste Tetra-Technologie in diesen Regionen liefern, neue Märkte erschließen und missionskritische Lösungen entwickelen, die auf die Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind. „Unser festes Ziel ist es, unsere Bemühungen in den Bereichen öffentliche Sicherheitsnetze, Verteidigung, Verkehr, Energie und in anderen kritischen Branchen wie dem Bergbau noch weiter zu verstärken, um innovative, maßgeschneiderte und wettbewerbsfähige Lösungen voranzubringen. Vor allem in der Region Naher Osten können wir auf unseren bestehenden hervorragenden Kundenbeziehungen aufbauen“, so Andrew Forbes. „Unsere Kunden, insbesondere im Nahen Osten, sind Vorreiter bei missionskritischen Technologielösungen. Sie erwarten, dass ihre Systeme den gleichen Megatrends folgen wie die zivilen Systeme und dabei die wichtigsten Merkmale wie Sicherheit, Zuverlässigkeit, Robustheit und natürlich Sprachkommunikation beibehalten. Unser Streben ist es, hybride Optionen, nahtlose Konnektivität, datengesteuerte Dienste und Anwendungen mit extrem hohen Sicherheitsstandards unter Beibehaltung einwandfreier Sprachdienste voranzubringen“, fügt er hinzu.

Mit einem Master of Science (MSc) für Information Technology Service Management von der Northampton University und einem Diplom in Company Direction verfügt Andrew Forbes über 36 Jahre Erfahrung bei der Implementierung, dem Betrieb und dem Management von geografisch verteilten ICT-Systemen (Information Communications Technology) und ist ein erfahrener Techniker in den Bereichen Kommunikation und Entwicklung strukturierter Kabel.

Darüber hinaus verfügt Andrew Forbes über umfangreiche Erfahrung im Bereich militärischer Kommunikationsdienste, da er seine Karriere bei den Streitkräften des Vereinigten Königreichs begann und auch für die NATO Communications and Information Agency arbeitete. Er hat insgesamt zehn Jahre in Saudi-Arabien verbracht und kam 2014 zu Airbus, um Head of GPT Special Project Management Ltd. zu werden, einem Teil der Secure Communications-Niederlassung von Airbus Defence and Space. Er war zunächst als Operations Director tätig, bevor er 2017 als Managing Director die Verantwortung für ein 542-köpfiges Team übernahm.

Im Rahmen seiner neuen Funktion hat Andrew Forbes seinen Sitz in Riad (Königreich Saudi-Arabien) und betreut mehr als 95 Mitarbeiter in den Büros in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Königreich Saudi-Arabien.


 

Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 64 Mrd. im Jahr 2018, die Anzahl der Mitarbeiter rund 134.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet mobile Lösungen für Kommunikation und professionelle Zusammenarbeit, um Informationen zu sammeln, zu verarbeiten und bereitzustellen. Das Unternehmen bietet Kunden in den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI) ein maßgeschneidertes Portfolio. Dieses umfasst Infrastruktur, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

 

Kontakte

Naomi Race   +33 1 6138 8540  naomi.race@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an