Airbus startet den Critical App Challenge im Nahen Osten

Published: 5 September, 2018

Elancourt, 5. September 2018 – Airbus hat den Startschuss für den Innovations-Wettbewerb „Critical App Challenge‟ im Nahen Osten gegeben. Regionale Entwickler und Start-ups können ab sofort sichere Anwendungen für Nutzer im Bereich der öffentlichen Sicherheit entwickeln.

1920px_arabian+police+newAirbus will damit neue Applikationen für das sichere Tactilon Dabat, ein Android-Smartphone mit integriertem Tetra-Funkgerät, entwickeln. Somit wächst das Airbus-Ökosystem für zertifizierte Multimedia-Anwendungen. Ziel ist es, Polizei, Feuerwehrleute und Mitarbeiter von Unternehmen in ihrem Alltag mit effizienten und sicheren Lösungen zu unterstützen.

 

Die Idee des Critical App Challenge gründet auf dem Konzept des Hackathons: Über einen kurzen Zeitraum hinweg arbeiten z.B. Software-Entwickler, User-Interface-Designer und Business Manager intensiv an einer digitalen Lösungen. Am Ende dieser Zusammenarbeit soll eine Machbarkeitsprüfung für eine neue, innovative digitale Lösungen hervorgebracht werden.

 

Auf der Website http://criticalappmena.bemyapp.com können sich Start-ups und App-Entwickler aus der ganzen Region für eine Teilnahme an diesem Online-Wettbewerb anmelden. Ende September wählt eine Experten-Jury die fünf besten Teilnehmer aus. Die Gewinner werden anschließend zur Messe „GITEX“ vom 14. bis 18. Oktober 2018 in Dubai eingeladen. GITEX ist eine der wichtigsten Messen für Elektronik und Zukunftstechnologien im Nahen Osten.

 

„Wir freuen uns auf bahnbrechende Ideen für unser Tactilon Dabat. Der „Critical App Challenge‟ im Nahen Osten ist ein einzigartiger Anreiz für kreative Köpfe. Teilnehmer profitieren von einem besonders einfachen Zugang zu missionskritischen Märkten“, erklärt Rahim Zaknoun, Head of Innovation & Developer Ecosystem bei Airbus Secure Land Communications.

 

Airbus entwickelt sichere Kommunikationsplattformen der nächsten Generation. Dabei spielt das Tactilon Dabat eine zentrale Rolle, um Aufklärungsdaten zu erfassen und zu verarbeiten. Das Gerät wird von professionellen Anwendern der Industrie und der öffentlichen Sicherheit genutzt. Das Tactilon Dabat hat den International Critical Communications Award 2018 in der Kategorie der „Best evolution to future broadband‟ gewonnen und erfüllt sämtliche Sicherheitsstandards für Schmal- und Breitbandnetze. Nutzer der Geräte können spezielle mobile Breitband-Apps verwenden, die Airbus zur Verfügung stellt.

 

Anwendungsentwickler, die generell an einer Zusammenarbeit mit Airbus im Bereich der missionskritischen Kommunikation interessiert sind, können sich für das SmarTWISP-Programm auf der Website von „Secure Land Communications‟ anmelden. Dort finden Sie auch ein Startpaket, das Sie bei der Entwicklung missionskritischer Applikationen unterstützt. Sobald die kostenlose Anmeldung der Entwickler geprüft und akzeptiert wurde, erhalten diese Zugang zu Hinweisen, Werkzeugen und der „application programming interface“ (API). Darüber hinaus profitieren Teilnehmer von besonderen Schulungen, Hilfsmitteln und Werkzeugen sowie Informationen zu Vergütungsregelungen.


 


Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 67 Mrd. im Jahr 2017, die Anzahl der Mitarbeiter rund 129.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette mit 100 bis über 600 Sitzen. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet mobile Lösungen für Kommunikation und professionelle Zusammenarbeit, um Informationen zu sammeln, zu verarbeiten und bereitzustellen. Das Unternehmen bietet Kunden in den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI) ein maßgeschneidertes Portfolio. Dieses umfasst Infrastruktur, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

Kontakte

Kai Schlichtermann +33 1 6138 5547 kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

 

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an