Die besten Extras für das Tactilon Dabat erfinden

Published: 23 November, 2018

Elancourt, 23. November 2018 – Im Zuge des SmarTWISP Entwicklerprogramms hat Airbus  eine neue Initiative gestartet, mit der das Ökosystem für das Tactilon Dabat um Zubehör erweitert wird. Diejenigen Unternehmen, die spezielles Accessoires für das Tactilon Dabat, ein Smartphone und Tetra-Radio in einem Gerät, entwickeln wollen, können sich um eine Registrierung auf dem SmarTWISP Internetportal bewerben. Entwickler können innovative Konzepte und Ideen für spezielles Zubehör vorschlagen, das für Dabat-Nutzer in Industrieunternehmen sowie bei Feuerwehren, Rettungsdiensten oder der Polizei hilfreich ist. 07_Dabat_Airbus_4

Dank spezieller Hilfsmittel, wie z.B. Motorrad-Anbringungen, Bluetooth-Lösungen oder Helm-Hörern, sind Nutzer des Tactilon Dabats in der Lage unkompliziert zu kommunizieren. Das Tactilon Dabat wurde entwickelt, damit sich die tägliche Arbeit von Sanitätern, Feuerwehrleuten, Industriearbeitern und Polizisten vereinfacht.

„Diese neue Programmlinie bei SmarTWISP steigert nicht nur den Nutzen der Entwickler, sondern auch derjenigen, die mit dem Tactilon Dabat täglich arbeiten. Die Smart-TWISP-Plattform wird eine große Palette von Zubehör für den missionskritischen Markt bereitstellen und stellt damit sicher, dass beste Qualität geliefert wird“, sagt Rahim Zaknoun, Head of Innovation & Developer Ecosystem für Secure Land Communications bei Airbus.

Schon bald können Endnutzer des Tactilon Dabats, die Ausstattung für verdeckte Einsätze oder Motorräder benötigen, zertifizierte Produkte von Drittanbietern erwerben, wohl wissend, dass es sich um von Airbus akkreditierte Ware handelt. Allerdings bietet Airbus Standard-Zubehör für das Tactilon Dabat selbst an.

Unternehmen und Entwickler, die mit Airbus kooperieren wollen, müssen sich online auf dem Portal anmelden. Anschließend wird Airbus den Antrag prüfen und den Lizenzierungsprozess beginnen, sofern sämtliche Teilnahme-Voraussetzungen erfüllt sind. Zum Schluss verleiht Airbus dem Bewerber die Zertifizierung für spezielles Tactilon-Dabat-Zubehör. Entwickler profitieren von verkaufsfördernden Maßnahmen, Messeauftritten und der positiven Geschäftsentwicklung auf den missionskritischen Märkten.

Airbus hat das SmarTWISP-Programm für Applikations-Entwickler vor einem Jahr ins Leben gerufen. Seitdem hat Airbus mehrer „Critical App Challenges“, also Wettbewerbe für App-Entwickler, in Deutschland, Belgien und im Nahen Osten veranstaltet, um das Ökosystem für das Tactilon Dabat zu fördern. Damit sollen eine Vielzahl nützlicher Applikationen auf der Airbus-Plattform SmarTWISP bereitgestellt werden. Der regelmäßig aktualisierte Airbus App Katalog auf der Secure Land Communications Internetseite gibt einen Eindruck von den Lösungen, die bislang entwickelt worden sind.

App-Entwickler finden auf der Website ein Start-Kit, das dabei hilft, missionskritische Anwendungen für die öffentliche Sicherheit oder Industrie zu entwerfen. Sobald sie für eine kostenlose Mitgliedschaft bei SmarTWISP registriert sind, können Entwickler dort Leitfäden, Instrumente und die Application Programming Interface (API) finden. Außerdem haben sie den Vorteil, von Trainings, Hilfsmitteln und Belohnungen zu profitieren.

 


 

Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 67 Mrd. im Jahr 2017, die Anzahl der Mitarbeiter rund 129.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette mit 100 bis über 600 Sitzen. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet mobile Lösungen für Kommunikation und professionelle Zusammenarbeit, um Informationen zu sammeln, zu verarbeiten und bereitzustellen. Das Unternehmen bietet Kunden in den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI) ein maßgeschneidertes Portfolio. Dieses umfasst Infrastruktur, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

Kontakte

Kai Schlichtermann +33 1 6138 5547 kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

 

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an