Airbus-Ökosystem ist startklar für professionelle Kommunikation in 5G-Netzen

Published: 11 März, 2019

Elancourt, 11. März 2019 – Airbus wird als führender Hersteller von missionskritischen Kommunikationssystemen sein hybrides Produktportfolio für  Organisationen der öffentlichen Sicherheit bei der Messe BAPCO/Critical Communications Europe in Coventry (Vereinigtes Königreich) zeigen (Airbus Messestand E22, Ricoh Arena, Coventry, GB). Airbus_Police_UK

Die ersten hybriden Netze, die Schmal- und Breitbandtechnik kombinieren, sind bereits in China und im Nahen Osten in Betrieb. Zugleich entfalten sich Pilotprojekte solcher Netze in verschiedenen europäischen Ländern. Diese Projekte beweisen, dass diese Systeme die Nachfrage und Wünsche von Organisationen für öffentliche Sicherheit sicher und zuverlässig bedienen. Die Technik lässt sich zudem mit 5G-Netzen sowie mit Multimedia-Instrumenten kombinieren, um existierenden Netze im Bereich der Industrie oder öffentliche Sicherheit zu bereichern.

 

„Die nächste Generation der Instrumente für sichere Kommunikation müssen leicht bedienbar sein und alle Vorteile existierende 4G/5G-Technik haben. Airbus hat versucht, sich in die Situation von Polizisten und Sanitäter zu versetzen und kreiert ein Ökosystem für Applikationen im Bereich der öffentlichen Sicherheit, das denjenigen dient, die vor Ort arbeiten und Leben retten,“ sagt Eric Davalo, Head of Strategic Development von Secure Land Communications bei Airbus.

 

Unter anderem besteht das Airbus-Portfolio aus dem Tactilon Dabat, das weltweit erste sichere Smartphone kombiniert mit einem Tetra-Radio, die Gruppenkommunikations-App  Tactilon Agnet, und Dutzende von durchdachten Applikationen von Drittfirmen für das Tactilon Dabat oder andere Endgeräte der nächsten Generation. „Dieses Portfolio umfasst auch pfiffige Lösungen für das taktische Management, das sämtliche Daten in ein Endnutzer-Gerät einspeist. Letztlich können unsere Systeme umfassend Informationen von der Quelle bis zum Endnutzer übermitteln.“

 

Darüber hinaus wächst das Airbus-Ökosystem für Applikationen dank dem Airbus App-Entwickler-Programm SmarTWISP. Es untermauert die Entscheidung von Airbus, sich auf die technische Evolution von Breitbanddiensten in bestehenden Schmalband-Netzen zu konzentrieren. Das App-Ökosystem wird auch mit künftigen 5G-Technik kompatibel sein.


 

Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 64 Mrd. im Jahr 2018, die Anzahl der Mitarbeiter rund 134.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet mobile Lösungen für Kommunikation und professionelle Zusammenarbeit, um Informationen zu sammeln, zu verarbeiten und bereitzustellen. Das Unternehmen bietet Kunden in den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI) ein maßgeschneidertes Portfolio. Dieses umfasst Infrastruktur, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

Kontakte

Kai Schlichtermann +33 1 6138 5547 kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

 

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an