Airbus feiert die besten App-Entwickler für das Dabat in Brüssel

Published: 2 Oktober, 2018

Elancourt/Brüssel, 2. Oktober 2018 – Airbus wird die die fünf besten Entwickler des Online-Wettbewerbs Critical App Challenge für Belgien am 4. Oktober 2018 in Brüssel auszeichnen. DSC_6693

 

Die Herausforderung der Teilnehmer bestand darin, die besten digitalen Kommunikationslösungen für Polizisten, Feuerwehrleute oder Sanitäter zu entwickeln, die auf dem Tactilon Dabat, dem ersten Smartphone mit Tetra-Funk, installiert werden können. Dutzende Unternehmen haben Airbus in den vergangenen Wochen ihre Produktideen und das „Proof of Concept“ eingereicht. 

Die Unternehmen BIG (Belgien), NSION (Finnland), Steerpath (Finnland), Soliton Systems (Niederlande) und United Biometrics (Frankreich) werden von einer Jury mit Vertretern von ASTRID, TranzCom, Mitgliedern der Bundespolizei und Feuerwehren in Belgien. Airbus hat den Wettbewerb initiiert und unterstützt. Die Entwickler werden nun bei den Astrid User Days 2018 in Brüssel geehrt. Es ist die wichtigste Veranstaltung für die belgische „Critical Communications Community“, bei der mehr als 1000 Teilnehmer erwartet werden. Zugleich präsentiert Airbus die ausgezeichneten Lösungen auch auf seinem Stand während des Ereignisses.

Das französische Unternehmen United Biometrics hat eine App entwickelt, die das Tactilon Dabat doppelt authentifiziert. Die Anwendung überprüft sowohl biometrische als auch verhaltensbezogene Informationen. Soliton Systems hat eine Live-Videostream-Applikation in HD-Qualität mit minimaler Übertragungsverzögerung für Rettungsdienste erfunden. Zwei weitere erstaunliche Lösungen wurden von BIG hervorgebracht: die eine erfasst die Dispersion von Chemikalien infolge eines Unfalls; die andere liefert wesentliche Informationen über Chemikalien. NSION stellte der Jury eine Managementlösung für das hochsichere Video- und Datenmanagement vor, während Steerpath ein Beacon-basiertes Indoor-Positionierungssystem präsentierte.

„Unser Ökosystem für innovative Anwendungen im Bereich der öffentlichen Sicherheit entfaltet sich nach der „Critical App Challenge“ in Belgien sehr gut. Technologieunternehmen werden sich bewusst, dass Airbus einen einzigartigen und neuen digitalen Markt für Sicherheit im Bereich der Öffentlichkeit und der Industrie zum Leben erweckt hat", sagt Jacques Brancart, Head of Belgium für Secure Land Communications bei Airbus. Das Unternehmen habe die richtige Plattform, wo Anwender neue Kommunikationslösungen für öffentliche Sicherheit und Unternehmen fänden, betont er.

Alle Teilnehmer der Critical App Challenge erhalten auf jeden Fall eine Kooperationsmöglichkeit mit Airbus. Wenn sie die Airbus-Voraussetzungen erfüllen, werden sie für das SmarTWISP-Programm registriert. Diejenigen, die Partner dieses Programms werden wollen, erhalten detaillierte Informationen auf der Website “Secure Land Communications”.

Dort finden sie auch ein Startpaket, das sie bei der Entwicklung missionskritischer Applikationen unterstützt. Sobald die Registrierung für eine kostenlose Anmeldung abgeschlossen ist, erhalten Entwickler Zugang zu Leitfäden, Werkzeugen und der API. Darüber hinaus profitieren Teilnehmer von besonderen Schulungen und Werkzeugen sowie Vergütungsregelungen.

Die Astrid User Days finden in Brüssel am 3. und 4. Oktober 2018 im Square Brussels Meeting Centre statt. Weitere Informationen und Last-Minute-Anmeldungen sind auf der folgenden Internetseite zu finden: https://www.tickoinvite.be/en/astrid-days/2018/register

 


Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 67 Mrd. im Jahr 2017, die Anzahl der Mitarbeiter rund 129.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette mit 100 bis über 600 Sitzen. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet mobile Lösungen für Kommunikation und professionelle Zusammenarbeit, um Informationen zu sammeln, zu verarbeiten und bereitzustellen. Das Unternehmen bietet Kunden in den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI) ein maßgeschneidertes Portfolio. Dieses umfasst Infrastruktur, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

Kontakte

Kai Schlichtermann +33 1 6138 5547 kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

 

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an