Airbus Defence and Space liefert Tetra-Technik für U-Bahnlinien in China

Published: 8 Dezember, 2016

Elancourt, 8. Dezember 2016 – Airbus Defence and Space hat den Zuschlag für die Lieferung von Tetra-Funksystem erhalten und wird die U-Bahnlinien in drei chinesischen Großstädten mit sicherer Betriebsfunk-Technik ausstatten. Das Unternehmen wird die neuen Linien in den Provinzial-Hauptstädten Lanzhou und Urumqi, im Zentrum und Nordwesten des Landes, mit digitalen Kommunikationssystemen ausrüsten. Die Implementierung des Radio-Netzes hat vor kurzem begonnen. Zudem wird Airbus Defence and Space ein Tetra-System für die bereits bestehende Linie 2 in Qingdao zur Verfügung stellen.

Das Funknetz für die U-Bahnlinie in Lanzhou wird aus einem Tetra-Switch, 22 TB3-Basisstationen und etwa 500 THR880i- und TMR880i-Endgeräten bestehen. Die U-Bahnlinie hat eine Gesamtlänge von rund 34 Kilometern und 20 Stationen. Das Netz soll Ende 2017 in Betrieb gehen. Die Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Gansu plant, in Zukunft sechs U-Bahnlinien zu betreiben.Qingdao_nese_article.jpg

In Urumqi, der Hauptstadt des Autonomen Region Xinjiang, stellt Airbus Defence and Space zudem zwei DXTA-Tetra-Switches, 23 TB3-Basisstationen und rund 500 TMR880i- und TH1n-Endgeräte bereit. Das System für die U-Bahnlinie 1 in Urumqi ist die neueste Version eines IP-basierten Tetra-Netzes mit einem Mechanismus zur Notfallwiederherstellung (Disaster Recovery). Das U-Bahnsystem soll voraussichtlich 2019 in Betrieb gehen.

Darüber hinaus hat die Transportbehörde von Qingdao an der Nordostküste Chinas ein Tetra-Kommunikationssystem für ihre U-Bahnlinie 2 bestellt. Seit Dezember des vergangenen Jahres betreibt Qingdao bereits ein Tetra-Netz von Airbus Defence and Space für die Abfertigung, den Betrieb und das Management der Züge der Linie 3.

 Photo copyright: Qingdao(nese)


 

Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine Division des Airbus-Konzerns, ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen in Europa und das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Zu den Geschäftsaktivitäten zählen die Bereiche Raumfahrt, Militärflugzeuge und zugehörige Systeme und Dienstleistungen. Mit mehr als 38.000 Mitarbeitern erzielte die Division in 2015 einen Jahresumsatz von über 13 Mrd. €.

Secure Land Communications 

Secure Land Communications (SLC), ein Tochterunternehmen von Airbus Defence and Space, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60 % des US-Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 20 Ländern. 

Kontakte:                                                                                          

Anke Sturtzel              + 33 1 6138 5330                   anke.sturtzel@airbus.com

Kai Schlichtermann   + 33 1 6138 5547                  kai.schlichtermann@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an