Airbus sichert weltpolitischen Dialog mit zuverlässiger Technik

Published: 12 Dezember, 2018

Elancourt/München, 12. Dezember 2018 – In den kommenden drei Jahren wird die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) hochzuverlässige Tetra-Technik von Airbus nutzen, um weltweite Veranstaltungen internationaler Politik abzusichern.MSC_Verbeeck_Brussels_Summit_Dialogue_2018_1

Die mobile Airbus-Technik kommt in verschiedenen Regionen der Welt zum Einsatz und begleitet Zusammenkünfte hochrangiger Politiker, Diplomaten, Wissenschaftler und Entscheider. Airbus und die MSC kooperieren bereits seit 2012. Während der jährlichen stattfindenden Sicherheitskonferenz in München kommt bewährte und verschlüsselte Airbus-Kommunikationstechnik zum Einsatz.

 Das Airbus-System, bestehend aus Basisstationen und Radios, erleichtert die Koordination der internationalen Veranstaltungen und optimiert deren Sicherheit, wenn Sicherheitspolitiker sowie Experten über künftige globale Herausforderungen debattieren. „Die Möglichkeit, die MSC in den kommenden Jahren zu unterstützen, ist für Airbus ein Ansporn und eine große Anerkennung. Mit großem Interesse beobachten wir die Foren der MSC, welche die Zusammenarbeit bei Fragen der internationalen Sicherheit verbessert. Denn dieses Thema gehört auch zu den Kompetenzbereich von Airbus‟, sagt Olivier Koczan, Head of Secure Land Communications bei Airbus.

Benedikt Franke, Chief Operating Officer Münchner Sicherheitskonferenz, erklärt: „Airbus hat seine Versprechen gehalten und in den vergangenen Jahren überragende Kommunikationsdienste bereitgestellt, um die komplexe Organisation unserer Tagungen mit höchsten Sicherheitsstandards zu verbessern. Aus diesem Grund vertrauen wir dem Unternehmen Airbus, das künftig Dutzende weiterer Veranstaltungen begleiten wird.‟

Mehrere Male pro Jahr lädt die MSC Politiker, Regierungsmitglieder, Wissenschaftler, Aktivisten, Militärs, Denkfabriken sowie internationale Organisationen ein, um aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Verteidigung, Sicherheit, Technologie, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu diskutieren. Neben der Hauptveranstaltung in München hat die MSC ihre Tätigkeit auf dem Gebiet der internationalen Politik, Diplomatie und Sicherheit ausgeweitet. An zahlreichen Orten der Welt finden dazu vielfältige Gesprächsreihen, Treffen und Debatten statt. In den vergangenen Jahren gab es beispielsweise entsprechende Veranstaltungen in Washington D.C. (USA), Peking (China), Addis Abeba (Äthiopien) und Reykjavik (Island).

---

Copyright Foto: MSC / Verbeeck


 


Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 67 Mrd. im Jahr 2017, die Anzahl der Mitarbeiter rund 129.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette mit 100 bis über 600 Sitzen. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet mobile Lösungen für Kommunikation und professionelle Zusammenarbeit, um Informationen zu sammeln, zu verarbeiten und bereitzustellen. Das Unternehmen bietet Kunden in den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI) ein maßgeschneidertes Portfolio. Dieses umfasst Infrastruktur, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

Kontakte

Kai Schlichtermann +33 1 6138 5547 kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

 

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an