Airbus-Proximus-Konsortium erhält langfristigen Support- und Wartungsvertrag für Astrid netzes

Published: 1 August, 2019

20190723_211122

Brüssel, 01. August 2019 – Astrid, der belgische nationale Betreiber von Funkkommunikations-, Paging- und Dispatch-Netzwerken für Notfall- und Sicherheitsdienste, hat durch das Verlängern des Vereinbarungen des Support- und Wartungsvertrags sein Vertrauen in das bewährte Konsortium aus Airbus und Proximus bestätigt.

 

Dieser Vertrag ist eine Bestätigung der seit zwei Jahrzehnten vertrauensvollen Geschäftsbeziehung zwischen Astrid und dem Konsortium, und seine Verlängerung wird es Astrid ermöglichen, von den in diesem Zeitraum gewonnenen Assets und Erfahrungen zu profitieren. Der Vertrag umfasst die Fortsetzung des Supports für wichtige Komponenten in der Astrid-Umgebung, einschließlich des Ende-zu-Ende-Tetra-Funkkommunikationsnetzes, der integrierten IKT-Plattformen und der CAD-Anwendungen (Computer Aided Dispatching). Der Umfang des Vertrags umfasst sowohl den operativen Support als auch präventive, fehlerbehebende und sich entwickelnde Wartungsarbeiten. Zusätzlich zu diesen Dienstleistungen sind darin auch die Hardware-Reparaturkette und Weiterentwicklungen der Software vereinbart. 

Die Vereinbarung tritt im Juli 2019 in Kraft und steht auf vier Säulen:

  • - Kontinuität von missionskritischen Dienstleistungen für Astrid und seine Endbenutzer
  • - Kosten- und Preisgestaltungsoptimierung
  • - Service-Intensivierung
  • - Langfristige Verpflichtung im Hinblick auf die Weiterentwicklung und Unterstützung der Astrid-Systeme.

Ein besonderer Fokus auf optimierte Betriebsprozesse (ITIL) und eine Überprüfung der Organisation wurden ebenfalls vereinbart. Insgesamt deckt der Vertragsumfang den Support für mehr als 25 verschiedene Technologien ab.

„Die Unterzeichnung dieses Vertrags ist ein positiver Impuls zur Stärkung der Grundlage der Zusammenarbeit zwischen Astrid und dem Konsortium. Diese Vereinbarung ist zugleich entscheidend für Fortbestand und Weiterentwicklung der Dienstleistungen von Astrid“, erklärt Christophe Gregoire, Chief Technical and Operations Officer bei Astrid. „Die Verlängerung des Supportvertrags ist auch ein wichtiger Meilenstein zum Schutz der wichtigen Investitionen für die Erneuerung sowie für die Aufrüstung und Modernisierung dieser Systeme, die Astrid im Laufe der letzten Jahre durchgeführt hat“, fügt Gregoire hinzu.    

Seit 1998 entwickelt, verwaltet und betreibt die Aktiengesellschaft Astrid das nationale Funknetz, das Paging-Netz sowie eine Reihe von Kontrollräumen in Belgien. Astrid ist eine Initiative der belgischen Bundesbehörden.

 

Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 64 Mrd. im Jahr 2018, die Anzahl der Mitarbeiter rund 134.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet mobile Lösungen für Kommunikation und professionelle Zusammenarbeit, um Informationen zu sammeln, zu verarbeiten und bereitzustellen. Das Unternehmen bietet Kunden in den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI) ein maßgeschneidertes Portfolio. Dieses umfasst Infrastruktur, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

 

Kontakte

Naomi Race   +33 1 6138 8540  naomi.race@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an