Betriebsfunk von Airbus Defence and Space unterstützt Formel 1 Grand Prix 2016 in Abu Dhabi

Published: 14 Dezember, 2016

Elancourt, 14. Dezember 2016 – Mit der Hilfe von Airbus Defence and Space verlief der diesjährige Grand Prix in Abu Dhabi vom 24. bis 27 November sicher und reibungslos:
Ein Techniker des Unternehmens überwachte das Betriebsfunksystem der Polizei von Abu Dhabi auf der Rennstrecke Yas Marina Circuit. Rund 50.000 Zuschauer, der Veranstalter, die Fahrer und ihre Teams profitierten somit von der Sicherheit des lokalen missionskritischen Funknetzes. Das Rennen markierte das Ende der Formel-1-Saison 2016. Seit 2011 versorgt Airbus Defence and Space das Formel-1-Rennen in Abu Dhabi mit Betriebsfunktechnik.

Das Unternehmen unterstützte die Polizei von Abu Dhabi bei der Abnahme des Leitstellensystems an der Rennstrecke und beim Betrieb während des Rennens. „Die Leitstellenlösung basiert auf einer von Airbus Defence and Space gelieferten RCS9500-Funkdispositionskonsole, einschließlich Videowand und Geräteschränken“, erklärt Mika Pakarinen, Head of Program Delivery and Service Management of Secure Land Communications bei Airbus Defence and Space. Die Leitstelle ist Teil des sicheren Funknetzes, über das Polizisten miteinander kommunizieren.

Yas_AbuDhabi_AirbusDS3_listing.jpg

Die Polizei von Abu Dhabi hatte diese Unterstützungsleistungen über ESIS (Emirates Solutions for Integrated Security), einen Anbieter von Sicherheitslösungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), angefordert. ESIS ist ein Joint Venture zwischen der Privatisation Service Group des Innenministeriums der VAE und Airbus Defence Space.

Airbus Defence and Space ist seit vielen Jahren in den Vereinigten Arabischen Emiraten tätig und bietet sichere Tetra-Technologie an. Die Regierung von Dubai, der in Dubais Nachbaremirat gelegene Sharjah International Airport und die Abu Dhabi Police nutzen Funksysteme von Airbus Defence and Space.


 

Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine Division des Airbus-Konzerns, ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen in Europa und das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Zu den Geschäftsaktivitäten zählen die Bereiche Raumfahrt, Militärflugzeuge und zugehörige Systeme und Dienstleistungen. Mit mehr als 38.000 Mitarbeitern erzielte die Division in 2015 einen Jahresumsatz von über 13 Mrd. €.

Secure Land Communications

Secure Land Communications (SLC), ein Tochterunternehmen von Airbus Defence and Space, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards. Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60 % des US Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Kontakte:                                                                                            

Kai Schlichtermann   + 33 1 6138 5547                      kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel              + 33 1 6138 5330                      anke.sturtzel@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an