Erfolgreicher Start für den Tetra-Pager P8GR in Deutschland

Published: 22 November, 2016

Elancourt, 22. November 2016 – Ab sofort können die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)  in Hessen den Tetra Pager P8GR von Airbus Defence and Space nutzen: Das Endgerät für ein bidirektionales Nachrichtensystem wird nun an mindestens 50.000 Feuerwehrleute sowie andere Rettungs- und Hilfskräfte in Hessen ausgeliefert. Damit hat der operative Einsatz des Geräts im Bundesland Hessen begonnen.

Im Rahmen der Endabnahme durch das Hessische Ministerium des Innern und für Sport hat der Tetra-Pager P8GR Funktions-, Interoperabilitäts- und Sicherheitsanforderungen des deutschen BOS-Digitalfunknetzes erfüllt. Mit der Abnahme wurden auch die Zertifizierungsanforderungen der Bundesanstalt für Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) erfüllt und auf der Zertifizierungsplattform nachgewiesen.

In den erfolgreichen, umfangreichen Feld- und Funktionstests haben die hessischen BOS insgesamt 1.000 Endgeräte zuzüglich Zubehör geprüft. Grundlage dafür war, dass Airbus Defence and Space gemeinsam und im ständigen Kontakt mit den künftigen Anwendern des P8GR entwickelt hat.09_PG8R_AirbusDS_listing.jpg

„Diese Endabnahme hat Signalwirkung für unsere Märkte in Europa, denn Airbus Defence and Space hat eine missionskritische Innovation zügig zu einem Produkt entwickelt, das anspruchsvollsten Märkten gerecht wird“, sagt Markus Kolland, Head of Sales & Delivery Program Europe and Africa von Secure Land Communication bei Airbus Defense and Space.

Im Gegensatz zu den gängigen analogen Funkempfängern ermöglicht das Gerät P8GR eine sichere bidirektionale Kommunikation zwischen der Leitzentrale und den Einsatzkräften. Es bietet alle wesentlichen Tetra-Funktionen zur Alarmierung von Gruppen-, Subgruppen und Einzelpersonen. Zugleich erlaubt der P8GR die Planung und Disposition von Mitarbeitern der Hilfsdienste in Echtzeit.

Ende 2018 sollen die Einsatzkräfte der hessischen Feuerwehren, Katastrophenschutz-, Rettungs- und Hilfsorganisationen mit dem Endgerät im Einsatz sein.


 

Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine Division des Airbus-Konzerns, ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen in Europa und das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Zu den Geschäftsaktivitäten zählen die Bereiche Raumfahrt, Militärflugzeuge und zugehörige Systeme und Dienstleistungen. Mit mehr als 38.000 Mitarbeitern erzielte die Division in 2015 einen Jahresumsatz von über 13 Mrd. €.

Secure Land Communications

Secure Land Communications (SLC), ein Tochterunternehmen von Airbus Defence and Space, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards. Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60 % des US Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Kontakte:                                                                                          

Anke Sturtzel               + 33 1 6138 5330                   anke.sturtzel@airbus.com

Kai Schlichtermann    + 33 1 6138 5547                  kai.schlichtermann@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an