Grünes Licht für Midlife-Upgrade des Schweizer Tetrapol-Netzes

Published: 28 März, 2017

Elancourt, 28. März 2017 – Das Schweizer Parlament hat das Budget für die Modernisierung des nationalen, missionskritischen Funknetzes Polycom bewilligt. Der Ständerat, die zweite Kammer des Schweizer Parlaments, hat vor Kurzem die endgültige politische Entscheidung getroffen und grünes Licht für die Finanzierung des anstehenden Polycom-Upgrade gegeben. Polycom wurde von Airbus über das Schweizer Partnerunternehmen Atos installiert.

Mit dem Projekt „Werterhalt Polycom 2030“ will die Schweiz den Betrieb ihres auf Tetrapol-Technologie basierenden Funknetzes langfristig sichern. Das Projekt sieht eine schrittweise systemtechnische Umstellung von der bestehenden TDM-Übertragungstechnik (Time Division Multiplex) auf IP-Technologie (Internet Protocol) vor. Die IP-Technik hat erhebliche Vorteile, wie z.B. höhere Kapazität, längere Lebensdauer, die Einbindung zusätzlicher Nutzer.

Polycom_upgrade_listing (1).jpg

Airbus und Atos, das als Generalunternehmer für die Schweiz auftritt, arbeiten seit der Einführung von Polycom im Jahr 2000 zusammen. Das Netz umfasst aktuell 40 Haupt- und 110 Nebenvermittlungsstellen sowie mehr als 750 Basisstationen. Derzeit versorgt Polycom 55.000 Nutzer, darunter Kantonspolizei und das Bundesamt für Polizei, Feuerwehr- und Rettungskräfte, Zivil- und Grenzschutz sowie die Schweizer Armee.

Neben der Schweiz verfügen auch Frankreich, Mexiko, die Slowakei, Spanien und die Tschechische Republik über landesweite Funknetze für die Öffentliche Sicherheit, die auf der Tetrapol-Technologie von Airbus basieren.

Copyright photo: Confédération Suisse


 

Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 67 Mrd. im Jahr 2016, die Anzahl der Mitarbeiter rund 134.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette mit 100 bis über 600 Sitzen an. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen. Airbus ist die europäische Nummer 1 und weltweit die Nummer 2 im Raumfahrtgeschäft. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications

Secure Land Communications (SLC), ein Geschäftsbereich von Airbus, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards. Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60 % des US Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Media contacts

Kai Schlichtermann

+33 1 6138 5547

kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel

+ 33 1 6138 5330

anke.sturtzel@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an