Airbus präsentiert innovative missionskritische Kommunikationslösungen auf der GITEX 2019

Published: 3 Oktober, 2019

Dubai, Vereinigte Arabische Emirat, 3.Okober 2019 – Airbus, ein führender Anbieter von sicheren Kollaborations- und Kommunikationssystemen, präsentiert seine missionskritische Ende-zu-Ende-Lösungen in der GITEX Technology Week vom 6. bis 10. Oktober.Dubai_20130918_0366_60

Mit Tactilon Agnet 500 präsentiert das Unternehmen eine moderne, skalierbare und vielseitige App, die sich ideal für die Zusammenarbeit in Teams und zur Gruppenkommunikation eignet. Neben der Tactilon Agnet 800er App werden weitere Anwendungen im Bereich Künstliche Intelligenz aus dem Airbus-Programm SmarTWISP zu sehen sein.

Tactilon Agnet ist eine missionskritische Push-to-Talk-Anwendung, die auf internationalen 3GPP Standards basiert. Diese Anwendung enthält Funktionen für Einzel- bzw. Gruppenvideos sowie Sprach-, Daten und Nachrichtendienste für den missionskritischen Einsatz und die Nutzung durch Organisationen mit öffentlichen Sicherheitsaufgaben. Darüber hinaus ermöglicht diese Lösung die Integration hoch entwickelter Airbus-zertifizierter professioneller Anwendungen mit Optionen wie der Gesichts- und Kennzeichenerkennung und vieles mehr.

Außerdem wird das Unternehmen Anwendungsdemos für das SmarTWISP-Programm vorstellen, darunter den dualen Authenticator für Tactilon Dabat. Diese Anwendung erhöht den Datenschutz durch eine anonyme Authentifizierung und enthält eine zusätzliche Sicherheitsebene mit einer zweistufigen Authentifizierung auf dem Tactilon Dabat-Smartphone und einem dezentralen Server.

„Es ist uns eine Ehre, an der diesjährigen Veranstaltung teilzunehmen, und wir freuen uns darauf, neue Technologien vorstellen zu dürfen, die für die Zukunft der Kommunikation und der öffentlichen Sicherheit eine Schlüsselrolle spielen werden. Die diesjährige GITEX ist für Airbus eine perfekte Plattform, um die weltweite Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern bei der Bereitstellung sicherer, vielseitiger und zuverlässiger Lösungen zu untermauern. Unser Anliegen ist es, die Erwartungen unserer Kunden, die dem steten Wandel der Kommunikationswelt folgen, zu erfüllen und gleichzeitig einen Beitrag zu einer intelligenten und sicheren Leben in den Emiraten zu leisten,“ betont Andrew Forbes, Head of Middle East & North Africa für Secure Land Communications bei Airbus.

Auf der ICT, der größten Informations- und Kommunikationstechnologiemesse in der Region, profitieren Besucher von Einzelgesprächen zwischen Anbietern und Partnern. Außerdem wird Airbus ein komplettes Produkt- und Lösungsportfolio anbieten, das die Lösungen Tactilon Dabat und Tactilon Agnet beinhaltet.


 

Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 64 Mrd. im Jahr 2018, die Anzahl der Mitarbeiter rund 134.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet mobile Lösungen für Kommunikation und professionelle Zusammenarbeit, um Informationen zu sammeln, zu verarbeiten und bereitzustellen. Das Unternehmen bietet Kunden in den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI) ein maßgeschneidertes Portfolio. Dieses umfasst Infrastruktur, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

 

Kontakte

Naomi Race   +33 1 6138 8540  naomi.race@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an