Airbus präsentiert innovatives Ökosystem für öffentliche Sicherheit beim Mobile World Congress 2018

Published: 23 Februar, 2018

Elancourt, den 23. Februar 2018 – Um die Basis für neue Marktmodelle im Bereich der missionskritischen Kommunikation zu legen, wird Airbus der Mobilfunkbranche auf demBarcelona_iStock-GettyImage-1 Mobile World Congress in Barcelona neue Ideen präsentieren. Als bekannter Anbieter und Experte für missionskritische Kommunikation hat Airbus damit begonnen, Partnerschaften mit kommerziellen Mobilfunknetzbetreibern zu schließen. Dies dient dazu, Polizeibeamten und Feuerwehrleuten neue Technologien zur Verfügung zu stellen. Bei diesen künftigen Lösungen handelt es sich um sichere professionelle Apps, Gruppen-Videoanrufe und Datenübertragung in Echtzeit basierend auf künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge (Internet of Things, Industrie 4.0).

Oliver Koczan, Head of Secure Land Communications, weist darauf hin, dass professionelle Nutzer so bald wie möglich Zugang zu sämtlichen Smart Tools der Zukunft haben müssen. „Airbus kreiiert ein Ökosystems neuer Technologien, um die bestehende Lücke für öffentliche Sicherheit zu schließen. Als Vorreiter in Sachen sicherer Kommunikation der nächsten Generation beherrscht und beschleunigt Airbus die Entwicklung neuer Lösungen.“ Das neueste Airbus-Produktportfolio kann neben bestehenden Schmalbandnetzen (Tetra) auch flexibel auf verschiedenen sicheren IT-Plattformen angewandt werden.

Auf dem Airbus-Stand Nr. 5C45 in Halle 5 auf dem Mobile World Congress (Fira Gran Via in Barcelona, Spanien) können Besucher einen Einblick in die jüngsten Kommunikationssysteme von Airbus erhalten – darunter sichere Apps für das Tactilon Dabat, das erste Gerät, das Android-Smartphone und Tetra-Funk vereint, sowie die neueste Version der Tactilon-Agnet-App für multimediale Gruppenkommunikation in Echtzeit.

Außerdem will Airbus App-Entwickler für das SmarTWISP-Programm und für den Wettbewerb „Critical App Challenge“ gewinnen. „Unser jüngster Hackathon Critical App Challenge in München hat anregende und zuverlässige Lösungen hervorgebracht. Das Ereignis hat bei unseren Partnern Begeisterung ausgelöst“, sagt Olivier Koczan. Airbus wird in Kürze den nächsten „Critical App Challenge“ ankündigen. Außerdem will Airbus digitale Konzepte zu entwerfen, die den Alltag von Polizisten und Feuerwehrleuten erleichtern.


 


Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Mit rund 134.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Jahr 2016 einen Umsatz von € 67 Mrd. Airbus bietet die umfassendste Palette von Verkehrsflugzeugen mit einer Kapazität von 100 bis über 600 Sitzen an. Airbus ist ein europaweit führender Hersteller von Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen, das führende Raumfahrtunternehmen in Europa sowie das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Als Hubschrauberhersteller stellt Airbus die weltweit effizientesten zivilen und militärischen Hubschrauberlösungen zur Verfügung.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), ein Geschäftsbereich von Airbus, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards. Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60 % des US Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 19 Ländern.

Kontakte

Kai Schlichtermann +33 1 6138 5547 kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

 

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an