Neues Südtiroler Tetra-Netz sichert Biathlon-Weltcup in Antholz

Published: 8 Februar, 2017

Elancourt, 8. Februar 2017 – Das neue, von Airbus bereitgestellte Tetra-Netz war erstmals bei einem Großereignis in Betrieb: Die öffentlichen Sicherheitsorganisationen setzten es Ende Januar im Rahmen des Biathlon-Weltcups 2017 in Antholz erfolgreich ein. Das Funknetz ermöglichte dem Veranstaltungspersonal eine schnelle und zuverlässige

Kommunikation. Die Internationale Biathlon-Union (IBU) organisierte den Wettbewerb und koordinierte viele Helfer, wie etwa Ärzte, Fahrer und Organisatoren, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sicherzustellen. Dies erforderte ein robustes Betriebsfunknetz für den Schutz von Tausenden von Fans, die das Wintersportereignis besuchten. „Die Organisatoren des Weltcups und die Südtiroler Zivilschutzbehörden, die das Netz betrieben, waren mit unserer Technik sehr zufrieden. Alles funktionierte einwandfrei während der Veranstaltung“, sagte Markus Kolland, Head of Sales and Program Delivery Europe and Africa von Secure Land Communications bei Airbus.Biathlonstadion-Antholz-2017_article.jpg

Neben dem Tetra-Netz mit TB3-Basisstationen und DXT3-Switches wurden in Antholz Tetra- Funkgeräte und -Zubehör eingesetzt. Zudem fand das robuste Handfunkgerät THR9i aufgrund seines Bedienkomforts und seines intuitiven Handhabung großen Anklang. Gemeinsam mit dem österreichischen Unternehmen STRABAG Infrastructure & Safety Solutions hat Airbus das neue Tetra-basierte Funknetz für die autonome Provinz Bozen installiert. Das einheitliche digitale Funknetz für den Zivil- und Sicherheitsschutz wird mehr als 40 einzelne Analognetze ersetzen. Seit 2016 bietet Airbus seine Services und Produkte über seinen Regionalpartner Avionic Service GmbH in Bozen an.

Copyright Foto: Biathlon Weltcup Komitee Antholz


 

Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Mit rund 136.600 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Jahr 2015 einen Umsatz von € 64,5 Mrd. Airbus bietet die umfassendste Palette von Verkehrsflugzeugen mit einer Kapazität von 100 bis über 600 Sitzen an. Airbus ist ein europaweit führender Hersteller von Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen, das führende Raumfahrtunternehmen in Europa sowie das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Als Hubschrauberhersteller stellt Airbus die weltweit effizientesten zivilen und militärischen Hubschrauberlösungen zur Verfügung.

Secure Land Communications 

Secure Land Communications (SLC), ein Geschäftsbereich von Airbus, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards. Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60 % des US Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Media contacts

Kai Schlichtermann       

+33 1 6138 5547       

kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel                     

+ 33 1 6138 5330         

anke.sturtzel@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an