Airbus formt das Netz der Zukunft in den italienischen Alpen

Published: 22 März, 2018

Airbus_DS_THR9_Ex_15

Elancourt, 22. März 2018 – Airbus, Systemlieferant für das neue verschlüsselte Kommunikationsnetz in Südtirol, und sein lokaler Partner Avionic SeAirbus_DS_THR9_Ex_15rvice werden auf der Messe Civil Protect in Bozen maßgeschneiderte Funkgeräte für regionale Tetra-Nutzer vorstellen. Insbesondere Feuerwehrleute, Sanitäter und Bergretter und weitere Einsatzkräfte können sich vom 23. bis 25. März 2018 am Airbus/Avionic Stand (D24/014) ein Bild davon machen, wie sie das neue Landesfunknetz in der Autonomen Region Bozen Südtirol mit Tetra-Geräten optimal nutzen können.

„Diejenigen in Südtirol, die jeden Tag alles dafür tun, Menschen zu retten und die Region sicherer zu machen, können sich selbst vor Ort davon überzeugen, mit welchen Tetra-Funkgeräten sie am besten arbeiten können“, sagt Markus Kolland, Head of Sales & Program Delivery for Northern, Central & Eastern Europe. „Deshalb sind wir vor Ort, um Interessierten unsere Technik zu zeigen und zu erklären.“

Während der Messe wird Airbus zusammen mit dem örtlichen Partner Avionic Service Tetra-Geräte präsentieren, die perfekt auf das neue Netz abgestimmt sind,  z.B. das THR9i, das TMR880i und das Atex Funkgerät THR9Ex. Diese robusten Mobilfunkgeräte eignen sich für Sprach- und Datenkommunikation in jeder Situation. Nutzerorganisationen des Landesfunknetzes, beispielsweise Feuerwehrleute, Bergretter oder Förster, erhalten ausführliche Informationen bei Avionic Service in Bozen und auf der Messe Civil Protection.

Seit 2016 ist das Unternehmen Avionic Service GmbH in Bozen ein Airbus-Partner und  dessen „Authorised Dealer“ für Tetra-Mobilfunkgeräte. Die Firma hat mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Bereich Kommunikationstechnik in der Region Südtirol.

Seit dem Projektstart in 2014 ist der Ausbau des neuen Tetra-Funknetzes für die Autonome Region Bozen Südtirol weit fortgeschritten. Dieses einheitliche digitale Funknetz von Airbus für den Zivilschutz und Sicherheitsbehörden ersetzt mehr als 40 analoge Einzelnetze. Außerdem liefert Airbus zahlreiche Basisstationen des Typs TB3 und TB3hp. Später könnte auch die App Tactilon Agnet installiert werden. Sie erleichtert die sichere multimediale Gruppenkommunikation zwischen in kommerziellen Breitband- und Tetra-Netzen.

Airbus und Avionic stehen für Fragen und Besucher am Stand D24/014 auf der Messe Bozen am Messe Platz 1 bereit.


Copyright photo: Airbus


Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 67 Mrd. im Jahr 2017, die Anzahl der Mitarbeiter rund 129.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette mit 100 bis über 600 Sitzen. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet fortschrittliche Kommunikationslösungen für die Bereiche  öffentliche Sicherheit, Verteidigung und Transport, Versorgungsunternehmen und Industrie. Das auf Tetra-, Tetrapol- und Breitband-Technologien basierende Portfolio umfasst Infrastrukturen, Geräte, Applikationen und zugehörige Dienste. Als ein weltweit führender internationaler Anbieter hat SLC nahezu 300 Netze in mehr als 80 Ländern bereitgestellt und beschäftigt rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern.

Kontakte

Kai Schlichtermann +33 1 6138 5547 kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

 

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an