Airbus unterzeichnet Vertrag für die Bereitstellung von Funktechnologien in Saudi Arabien

Published: 25 September, 2017

MoI_KSA2016.png

Elancourt, 25. September 2017 – Der saudische Mobilfunknetzbetreiber Bravo hat sich für die Bereitstellung von PMR-Infrastrukturen (Professional Mobile Radio) von Airbus entschieden, um das bestehende Netzwerk für öffentliche Sicherheit im östlichen Saudi Arabien zu erneuern. Airbus wird in den kommenden Monaten 150 Tetra-Basisstationen ausliefern und einrichten. Nach den positiven Erfahrungen von Bravo mit der von Airbus während der diesjährigen Wallfahrt im Westen des Königreichs bereitgestellten Funkabdeckung hat der staatliche Betreiber des Netzwerks für öffentliche Sicherheit seine Zusammenarbeit mit Airbus über den lokalen Reseller „House of Invention (HOI)‟ ausgeweitet.

„Wenn es um die Modernisierung und Erweiterung umfangreicher PMR-Netzwerke geht, sind wir aufgrund unserer Erfahrung und unserer flexiblen Technologie die erste Wahl als Geschäftspartner im Mittleren Osten‟, erklärt Selim Bouri, Head of Middle East and Asia-Pacific für Secure Land Communications bei Airbus. „In den letzten Jahren haben wir bewiesen, dass unsere Netzwerke und Serviceleistungen die hohen Erwartungen von Nutzern im Bereich der öffentlichen Sicherheit in Saudi Arabien erfüllen. Airbus wird industriellen Anwendern auch in Zukunft überragende Lösungen zur Verfügung stellen.‟

Bravo ist zu 100% im Besitz der Saudi Telecom Company und stellt der Industrie ebenso wie Behörden und verschiedenen Regierungsstellen Mobilfunknetze zur Verfügung. Das Unternehmen betreibt parallel zum Netzwerk des Innenministeriums ein separates Netzwerk, das auch unter dem Namen Unified Secure Communication Network of Saudi Arabia (USeC) bekannt ist. Sowohl das Bravo-Netzwerk als auch das USeC basieren auf der Tetra-Technologie.

Der erdölreiche Osten Saudi Arabiens mit seinen riesigen Öl- und Gasfeldern und flächendeckenden Industriestandorten verlangt vermehrt nach sicheren Kommunikationsdiensten. Das Bravo-Netzwerk ermöglicht den Unternehmen in der Region einen sicheren und effizienten Austausch von Informationen zwischen ihren Standorten.

Copyright photo: MoI KSA


Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Mit rund 134.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Jahr 2016 einen Umsatz von € 67 Mrd. Airbus bietet die umfassendste Palette von Verkehrsflugzeugen mit einer Kapazität von 100 bis über 600 Sitzen an. Airbus ist ein europaweit führender Hersteller von Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen, das führende Raumfahrtunternehmen in Europa sowie das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Als Hubschrauberhersteller stellt Airbus die weltweit effizientesten zivilen und militärischen Hubschrauberlösungen zur Verfügung.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), ein Geschäftsbereich von Airbus, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards. Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60 % des US Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 19 Ländern.

Kontakte

Kai Schlichtermann +33 1 6138 5547 kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

 

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an