Neue Kommunikationstechnik von Airbus stärkt 54. Münchner Sicherheitskonferenz

Published: 13 Februar, 2018

Elancourt, 13. Februar 2018 - Gemeinsam mit dem Tetra-Netzbetreiber Stadtwerke München wird Airbus die 54. Sicherheitskonferenz in München mit missionskritischem und abhörsicherem Mobilfunk ausstatten. Damit setzen die Organisatoren der sicherheitspolitischen Veranstaltung modernste Kommunikationstechnik ein.msc53_m18feb17_53_new

Ziel ist es, die Sicherheit der hochrangigen Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Medien zu gewährleisten.

Erstmals kommt das Tactilon Dabat von Airbus zum Einsatz, das weltweit erste sichere Android Smartphone und Tetra-Radio in einem Gerät. Dabei kommen spezielle Applikationen auf dem Tactilon Dabat zum Einsatz, damit die Kommunikation während der Konferenz unterstützt wird.

Zudem werden eigens für die Veranstaltung eine separate Basisstation TB3c an das bestehende Funknetz der Stadtwerke München angeschlossen sowie erstmals eine zusätzliche Basisstation (TB3hp) im Bereich des Münchener Flughafens installiert. So lässt sich der Funkverkehr beim Transfer der Delegationen zum Konferenzort effizient organisieren. Aufgrund der erhöhten Sicherheitsvorkehrungen weist das gesamte Funksystem besondere Verschlüsselungsmerkmale auf.

Diese erprobte Funktechnik erlaubt es den Mitarbeitern der Bundeswehr sowie dem Sicherheits- und Konferenzpersonal während der Veranstaltung mobil zu kommunizieren. Zugleich stellen die Stadtwerke München das weltweit kleinste Tetra-Funkgerät des Typs Th1n von Airbus zur Verfügung, das sich auf der Sicherheitskonferenz der vergangenen Jahre bereits bewährt hat.

Die 1963 gegründete Münchner Sicherheitskonferenz ist eine der wichtigsten sicherheitspolitischen Veranstaltungen der Welt. Sie bietet hochrangigen Entscheidungsträgern ein internationales Forum für wegweisende Diskussionen über sicherheitspolitische Herausforderungen. In diesem Jahr werden ein weiteres Mal zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland erwartet.



 


Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Mit rund 134.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Jahr 2016 einen Umsatz von € 67 Mrd. Airbus bietet die umfassendste Palette von Verkehrsflugzeugen mit einer Kapazität von 100 bis über 600 Sitzen an. Airbus ist ein europaweit führender Hersteller von Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen, das führende Raumfahrtunternehmen in Europa sowie das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Als Hubschrauberhersteller stellt Airbus die weltweit effizientesten zivilen und militärischen Hubschrauberlösungen zur Verfügung.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), ein Geschäftsbereich von Airbus, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards. Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60 % des US Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 19 Ländern.

Kontakte

Kai Schlichtermann +33 1 6138 5547 kai.schlichtermann@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

 

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an