Stadtwerke Bonn entscheiden sich für Leitstellen-Konsolen von Airbus Defence and Space

Published: 17 November, 2016

Elancourt, 17. November 2016 – Airbus Defence and Space hat den bislang größten Auftrag in Deutschland für die Leitstellenlösung RCS 9500 (Radio Console Subsystem) entgegengenommen und liefert nun 16 der hochmodernen Funkdispatcher-Systeme an die Stadtwerke Bonn aus. Dank dieser Technologie können Disponenten in der zentralen Leitstelle der Bonner Stadtwerke Bus- und Straßenbahnfahrer koordinieren. Die neuen Geräte ersetzen ältere Systeme und ermöglichen eine einfache sowie zuverlässige mobile Kommunikation über das Tetra-Betriebsfunknetz des Unternehmens.

„Die Stadtwerke haben sich für das Modell RCS 9500 von Airbus Defence and Space entschieden, weil sich dieses System frei konfigurieren lässt und mit unserer unternehmenseigenen Hardware kompatible ist. Außerdem ist die Bedienung über das Touchscreen kinderleicht“, erklärt Andreas Giersberg, Systemadministrator und bei den Stadtwerken Bonn für das TETRA-Funksystem zuständig.RCS9500_AirbusDS_article.jpg

Die integrierte Funkbesprechungseinrichtung RCS 9500 ist eine durchgängig IP-basierte Lösung für Leitstellen. Sie erlaubt eine Migration von digitalen Sprach- und Datendiensten in missionskritische Betriebsfunknetze. Die netzwerkbasierte Client-Server-Architektur bietet ein Rollen- und Profilmanagement und ist sowohl für kleine Unternehmen als auch für mehrere hundert Arbeitsplätze geeignet. Entsprechend können Anwender einzelne RCS 9500 Endgeräte individuell nutzen, z.B. als vernetzte Einzelarbeitsplätze oder auch als komplexe Leitstellenlösungen.

RCS 9500 läuft auf handelsüblicher PC- und Server-Hardware und stellt über die intuitive Benutzeroberfläche notwendige Informationen zur Verfügung. Der Arbeitsplatz in den Leitstellen kann flexibel gestaltet werden; und ist somit schnell auf neue Situationen angepasst – ohne Programmieraufwand und Unterstützung von Experten.

 


 

Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine Division des Airbus-Konzerns, ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen in Europa und das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Zu den Geschäftsaktivitäten zählen die Bereiche Raumfahrt, Militärflugzeuge und zugehörige Systeme und Dienstleistungen. Mit mehr als 38.000 Mitarbeitern erzielte die Division in 2015 einen Jahresumsatz von über 13 Mrd. €.

Secure Land Communications

Secure Land Communications (SLC), ein Tochterunternehmen von Airbus Defence and Space, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards. Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60 % des US Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Kontakt:                                                                                            

Anke Sturtzel               + 33 1 6138 5330                            anke.sturtzel@airbus.com

Kai Schlichtermann    + 33 1 6138 5547                  kai.schlichtermann@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an