Solution Engineer (m/w/d) Tool Management

    Um die Abteilung “Data Center Technologies” zu unterstützen, sucht die Airbus Secure Land Communications GmbH einen

    Solution Engineer (w/m/d) Tool Management

    am Standort Ulm.

    Helfen Sie uns dabei, kritische Infrastruktur auszubauen und zu sichern!

    Werden Sie Teil des Teams, das die technische Modernisierung des deutschen Digitalfunks umsetzt, das Rückgrat jeglichen Blaulichteinsatzes in Deutschland.

    Weit über eine Million Nutzerinnen und Nutzer aus Polizei, Feuerwehren, Rettungsdiensten und Katastrophenschutz verlassen sich auf dieses hochkomplexe System. Arbeiten Sie mit unseren Experten der Funktechnik, IT-Infrastruktur und Netzwerkarchitektur an der Bereitstellung und Implementierung der neuesten TETRA-Technologie. Bereiten Sie dieses Netz auch schon auf den Schritt zur Breitbandtechnologie LTE und 5G vor.

    Die anspruchsvollen Anforderungen an Verfügbarkeit und Integrität des hochredundanten deutschen Digitalfunks sind eine Klasse für sich: eine Verfügbarkeit von über 99,95%, mehr als 99% Abdeckung Deutschlands erreicht durch mehr als 4900 Basisstationen.

    Unterstützen Sie uns als Solution Engineer (w/m/d) Tool Management in einem agilen Team mit höchsten Qualitätsansprüchen bei der erfolgreichen Lieferung dieser Systemtechnik nach DevSecOps-Prinzipien. Erhalten Sie das Prädikat, einen essentiellen Beitrag für die öffentliche  Sicherheit unserer deutschen Bürgerinnen und Bürger zu leisten.

    Für diese Stelle ist eine Sicherheitsüberprüfung erforderlich bzw. muss eine solche von den anerkannten Behörden erteilt werden.

    Standort:

    • Die Universitätsstadt Ulm ist wunderschön an der Donau zwischen München und Stuttgart gelegen und bietet ein breit gefächertes Freizeit- und Kulturangebot. Hier genießen Sie die Lebensqualität unter dem höchsten Kirchturm der Welt und werden Teil einer Stadt, die gleichzeitig ihre historischen Sehenswürdigkeiten bewahrt und die Zukunft entlang der Donau aktiv gestaltet.

    Benefits:

    • Attraktive Vergütung einschließlich Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Gewinnbeteiligung
    • 30 Tage Urlaub, zusätzliche freie Tage für besondere Anlässe
    • Mobiles Arbeiten möglich
    • Vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
    • Sonderleistungen: betriebliche Altersvorsorge, Mitarbeiteraktienoptionen, vergünstigtes Autoleasing, Zuschuss zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Rabatte bei örtlichen Unternehmen, Kinderbetreuung (über unseren Kooperationspartner)
    • Vor-Ort-Leistungen: Vorsorgeuntersuchungen und andere gesundheitsbezogene Leistungen, Kantine oder Essenszuschuss

    Aufgaben und Verantwortlichkeiten:

    • Als Solution Engineer (m/w/d) erstellen Sie auf Basis von Arbeitspaketen den technischen Entwurf von Subsystemen als Teil von Gesamtsystemlösungen (enge Zusammenarbeit mit anderen Subsystemverantwortlichen und Systemarchitekten).
    • Zudem planen, implementieren und warten Sie technische Tools zur Unterstützung der Projekte im Solution Management. (z.B. Tools zur Arbeitsorganisation, Taskverwaltung, Dokumentation und für technische Tools für IP-Netzplanung, Routingprotokolle, Netzdokumentation).
    • Sie sind verantwortlich für die Installation, Vorbereitung und Wartung des Produktivservers für Aktavara und erster Ansprechpartner unserer User für technischen Themen
    • Die entsprechende Systemintegration und Optimierung gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet (z.B. Migration, Berechtigungskonzepte, Workflows konzipieren und umsetzen)
    • Tools zur Kollaboration wie Confluence / Jira / Bitbucket liegen ebenfalls in Ihrem Verantwortungsbereich (z.B. Administration, Optimierung und Anpassung der Software inkl. Schulungen für die User)
    • Sie kümmern sich um die Installation und Konfiguration von Hardwarekomponenten im Labor, den Einbau von Serverkomponenten in die Racks und die Planung/Konfiguration des Laborlayouts

    Gewünschte Fähigkeiten und Qualifikationen:

    • Sie haben ein Studium der Informatik oder Ingenieurswesen (Nachrichtentechnik, Kommunikationstechnik) erfolgreich abgeschlossen.
    • Erste Erfahrungen im Tool Management sind wünschenswert (z.B. Evaluierung von technischen Tools, Anforderungsmanagement, Marktrecherche, Standardisierung und Implementierung).
    • Sie haben erste Berufserfahrung im System Engineering und verfügen über technische Kenntnisse im Bereich Security (z. B. Routing, Firewalling, Härtung, Pentesting, Schwachstellen- und Patchmanagement).
    • Erste Berührungspunkte mit Mobilfunktechnologien wie z.B. LTE, 5G, Tetra sind von Vorteil.
    • Sie handeln zielorientiert und systematisch und gehen Problemstellungen analytisch an.
    • Sie zeichnen sich durch eine hohe Eigenverantwortung, Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit sowie Kooperations- und Teamfähigkeit aus.
    • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

    Es passt nicht zu 100%? Kein Grund zur Sorge! Airbus unterstützt Ihre persönliche Entwicklung mit maßgeschneiderten Entwicklungslösungen.

    Bringen Sie Ihre Karriere auf ein neues Niveau und bewerben Sie sich jetzt online!

    Ihr Kontakt:

    Sarah Hartmann (sarah.hartmann@airbus.com)

    Recruiting Business Partner - Airbus Secure Land Communications GmbH

    Söflinger Straße 100, 89077 Ulm

    Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet missions- und geschäftskritische Kommunikations- und Kollaborationstools auf Grundlage fortschrittlicher Hybridlösungen an. Als deutscher Teil der SLC liefert die Airbus Secure Land Communications GmbH (ASLC) schlüsselfertige Telekommunikationslösungen für die Bereiche Öffentliche Sicherheit, Transport & Industrie, Versorgungsunternehmen und Verteidigung. Lesen Sie hier mehr: https://www.securelandcommunications.com/de/.

    Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.