Airbus und Nedaa unterzeichnen neue Partnerschaft auf GITEX

Published: 10 Dezember, 2020
Image 1

Dubai, 10. Dezember 2020 Airbus und Nedaa, lokaler Netzwerkanbieter für die Regierung von Dubai, haben auf der laufenden GITEX Technology Week in Dubai eine neue Partnerschaftsvereinbarung über den Einsatz unternehmenskritischer Kommunikationslösungen unterzeichnet.

Im Rahmen der Partnerschaft werden Tactilon Agnet 500 und Tactilon Agnet 800 von Airbus sowie das Hybridgerät Tactilon Dabat ab 2021 über das private unternehmenskritische 4G-Netzwerk von Nedaa eingesetzt, um eine stärkere und schnellere Reaktion ber der Koordination von Sicherheitsaufgaben im öffentlichen Bereich zu erreichen. Regierungsstellen, Sicherheitsbehörden, Ersthelfer, Veranstalter, Abteilungen für Betriebsmanagement und Mitarbeiter von Organisationen in allen wichtigen Sektoren können damit erweiterte Kommunikationsfunktionen nutzen. 

Tactilon Dabat, ein 4G-Smartphone und Tetra-Radio in einem einzigen Gerät, ermöglicht Benutzern den reibungslosen Austausch zwischen Tetra- und LTE-Netzwerken. Die Tactilon Agnet 500- und 800-Kollaborationsplattformen bieten zudem sichere Push-to-Talk- und Messaging-Dienste mit genauer Standortverfolgung, Sprach- und Messaging-, Video-Sharing- und anderen Multimedia-Funktionen, die die Kommunikation zwischen verschiedenen geschäftskritischen Netzen, Geräten und Technologien ermöglichen.

„Unsere Zusammenarbeit mit Airbus spiegelt unser gemeinsames Ziel wider, die Konnektivität und Kommunikation zwischen Behörden zu verbessern, die eine solche sichere, verfügbare und zuverlässige unternehmenskritische Kommunikation benötigen, bei der das Leben von Menschen an erster Stelle steht. Das umfangreiche Portfolio an sicheren Kommunikationslösungen von Airbus ist dafür bekannt, unternehmenskritische Sicherheitsteams in Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten bei der Reaktion auf Notfälle oder Krisen zu unterstützen. Darüber hinaus geben wir Airbus die Möglichkeit, seine Lösungen mit unsem 4G-Netzwerk zu erweitern und damit überlegene Kommunikationsdienste bereitzustellen“, erklärte H.E. Mansoor Bu Osaiba, Vorstandsvorsitzender von Nedaa.

„Unsere langfristige und für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft ist ein Beispiel für unser echtes Engagement, um die Sicherheit von Land und Leuten zu gewährleisten. Um unser Versprechen zu erfüllen und konsequent zu halten, werden wir die besten verfügbaren Technologien bereitstellen, die erforderlich sind, um kritische Mobilkommunikationssysteme mit innovativen Funktionen und Merkmalen zu erweitern. Wir freuen uns auf eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit mit der Nedaa“, fügte Walid Lahoud, Head of Sales Middle East and North Africa for Secure Land Communications at Airbus hinzu.

 

Über Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 70 Mrd. im Jahr 2019, die Anzahl der Mitarbeiter rund 135.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Airbus-Programmeinheit, bietet hochentwickelte Kommunikationslösungen für professionelle Zusammenarbeit. Diese Kommunikationsplattformen sammeln und verarbeiten Informationen, um sie dann Nutzern bereitzustellen. Kunden aus den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI) werden mit maßgeschneiderten Lösungen von SLC ausgestattet. Das SLC-Portfolio umfasst Infrastrukturen, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.185 Mitarbeiter in 16 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

 

Kontakte

Naomi Race   +33 1 6138 8540  naomi.race@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an