Gitex 2020: Airbus stellt 5G-fähige, geschäftskritische Kommunikationstechnologien vor

Published: 4 Dezember, 2020
_DSC7664

Dubai, VAE, 04. Dezember 2020 – Airbus wird auf der diesjährigen Gitex in Dubai vom 6. bis 10. Dezember seine geschäfts- und geschäftskritischen, 5G-fähigen Hybridgeräte und -lösungen präsentieren. Es wird die erste globale Technologie-Veranstaltung sein, die seit der Einführung von Pandemie-Beschränkungen in den VAE wieder Besucher begrüßen wird.

Airbus wird neuste Funktionen seiner Kommunikations- und Kollaborationslösungen Tactilon Agnet 500, Tactilon Agnet 800 und Tactilon Dabat vorstellen. Das Unternehmen wird zeigen, wie diese Lösungen Ersthelfer bei Krisen wie der aktuellen Pandemie und anderen Notfällen und bei ihren täglichen Aufgaben unterstützen können.  

Die Tactilon Agnet 500 und 800 Kollaborationsplattformen ermöglichen eine effiziente End-to-End- und verschlüsselte Gruppenkommunikation zwischen Mitarbeitern der öffentlichen Sicherheit. Die benutzerfreundlichen, flexiblen und skalierbaren Lösungen ermöglichen Videoanrufe, Multimedia-Messaging und Echtzeit-Standortverfolgung. Sie erlauben auch die Kommunikation zwischen Smartphone-Nutzern und Tetra-Radionutzern.

Das Airbus-Hybridgerät Tactilon Dabat ist ein Smartphone und ein Tetra-Radio in einem. Die Hybrid-Roaming-Funktion ermöglicht es Nutzern, je nach Verfügbarkeit effizient und nahtlos zwischen Tetra- oder LTE-Netzwerkdiensten zu kommunizieren.

Sowohl Tactilon Agnet als auch Tactilon Dabat sind 5G-fähige Technologien, die Organisationen und Agenturen dabei helfen, die Zukunft von Technologie für kritische Kommunikation reibungslos, sicher und zuverlässig zu gestalten, ohne die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität ihrer Kommunikation zu beeinträchtigen.

"Bei Airbus unterstützen wir Beamte der öffentlichen Sicherheit, Notfallteams und Mitarbeiter im Gesundheitswesen durch unsere sichere Kommunikations- und Kollaborationstechnologie. Damit herfen wir, dass Leben gerettet und Risiken minimiert werden", sagt Walid Lahoud, Head of Sales Middle East and North Africa for Secure Land Communications bei Airbus.

"Gitex ist eine wichtige Veranstaltung für uns, um die Multimedia-Funktionen unserer 5G-fähigen Lösungen hervorzuheben und mit unseren Kunden in der Region zu diskutieren, wie wir sie sie bei dem stetigen den Übergang zu zukunftsweisenden Technologien begleiten können. Während der Veranstaltung werden wir zeigen, wie Agenturen und Unternehmen die neue Realität mithilfe von Airbus-Lösungen bewältigen können, um einen sichereren und widerstandsfähigeren Betrieb zu erreichen", so Lahoud abschließend.

Über Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 70 Mrd. im Jahr 2019, die Anzahl der Mitarbeiter rund 135.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Secure Land Communications (www.securelandcommunications.com)

Secure Land Communications (SLC), eine Airbus-Programmeinheit, bietet hochentwickelte Kommunikationslösungen für professionelle Zusammenarbeit. Diese Kommunikationsplattformen sammeln und verarbeiten Informationen, um sie dann Nutzern bereitzustellen. Kunden aus den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI) werden mit maßgeschneiderten Lösungen von SLC ausgestattet. Das SLC-Portfolio umfasst Infrastrukturen, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.185 Mitarbeiter in 16 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

 

Kontakte

Naomi Race   +33 1 6138 8540  naomi.race@airbus.com

Anke Sturtzel + 33 1 6138 5330 anke.sturtzel@airbus.com

 

Neueste Pressemitteilungen

Melden Sie sich für die Pressemitteilungen an